ST.HIPPOLYT Lamin forte

St. Hippolyt SKU: ST-H-30035
ST.HIPPOLYT Lamin forte
ST.HIPPOLYT Lamin forte

ST.HIPPOLYT Lamin forte

St. Hippolyt SKU: ST-H-30035
Verabreichungsform
Verpackungseinheit
Normaler Preis 45,90€
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Versand innerhalb von 1-2 Werktagen
  • kostenlose Rücksendung
  • Beste Futtermarken
  • Sichere Bezahlung

Produktdetails

ST. HIPPOLYT LAMIN FORTE verbessert die Gewebsregeneration und garantiert mehr Vitalität.

Ein Mangel an Vitalstoffen wie Zink, Vitamin C und  E kann sich negativ auf das Immunsystem und die Regenerationskraft des Organismus auswirken. Lamin forte bietet all diese Nahrungsbausteine und Glyconährstoffe aus Meeresalgen, die der Körper gezielt zur Stärkung des Immunsystems und zur verbesserten Zellregeneration verwenden kann.

  • Glyconährstoffe aus Meeresalgen
  • Regulative sekundäre Pflanzenstoffe aus Nahrungskräutern und Leinsamen
  • Antioxidativer Zellschutz über Früchte, Gewürzpflanzen, Vitamine und Spurenelemente


INHALTSSTOFFE

 
Rohprotein 14,0 %
Rohfett 7,3 %
Rohfaser 8,5 %
Rohasche 11,5 %
Calcium 1,0 %
Phosphor 0,3 %
Natrium 0,3 %


ZUSATZSTOFFE/KG

 
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Vitamin E 3a700 2 400 mg
Vitamin C 3a300 1 000 mg
Zink als Zinksulfat, Monohydrat 3b605 und
Glycin-Zinkchelat-Hydrat 3b607
1 800 mg
Mangan als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat 3b503 und
Glycin-Manganchelat-Hydrat 3b506
1 400 mg
Kupfer als Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat 3b405 und
Kupfer(II)-Glycinchelat-Hydrat 3b413
300 mg
Selen als Natriumselenit 3b801 und
Selenhefe aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060, inaktiviert 3b810
6 mg


ZUSAMMENSETZUNG

Gerstenflocken, Seealgenmehl, Bierhefe 6 %, Kamille, Leinsamen, Ölmischung kaltgepresst (Lein-, Sonnenblumenöl) 5 %, Kurkuma, Rübenkraut, Karotten, Mariendistelsamen, Traubenkernextrakt, Apfelfasern, Calciumcarbonat (maritim und mineralisch), Salz, Gerstenkeime


ANWENDUNGSGEBIETE

MANGELFOLGEN FÜR DEN STOFFWECHSEL

Stoffwechsel und Immunsystem werden durch langwährende Vitalstoffdefizite geschwächt und neigen zu Fehlleistungen wie verminderte Leistungsbereitschaft und Regenerationsfähigkeit. Gefährdet sind stark geforderte Sport- und Zuchtpferde, Senioren und Pferde mit reiner Heu-Hafer-Fütterung. Ein Mangel an essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien, Glycoproteinen und Spurenelementen kann zu Gewebeschädigung, verzögerter Regeneration oder dauerhaften Störungen führen.

SCHÄTZE AUS DEM MEER

Die Zellwände der braunen Seealgen enthalten besondere Zuckerverbindungen (Glyconährstoffe), die mit der äußersten Hüllschicht von Säugetierzellen verwandt sind. Ihr Reichtum an natürlichen Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren, Kohlenhydraten und Sekundären Pflanzenstoffen wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel- und das Immungeschehen aus.

MIKRONÄHRSTOFFE AUS FRÜCHTEN UND KRÄUTERN

Obst und Gewürzkräuter enthalten verschiedenartige Antioxidantien, die der aggressiven Wirkung von Radikalsubstanzen auf mehreren Wegen entgegenwirken. In Verbindung mit Vitamin E aus Pflanzenölen, Omega-3-Fettsäuren und Spurenelementen tragen sie wirkungsvoll zur Widerstandsfähigkeit der Gewebe und des gesamten Organismus bei.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt Angesehen