ST.HIPPOLYT Robusan der Darmriegel

St. Hippolyt SKU: ST-H-23567
ST.HIPPOLYT Robusan der Darmriegel

ST.HIPPOLYT Robusan der Darmriegel

St. Hippolyt SKU: ST-H-23567
Verpackungseinheit
Normaler Preis 42,90€
38,30€ /kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Versand innerhalb von 1-2 Werktagen
  • kostenlose Rücksendung
  • Beste Futtermarken
  • Sichere Bezahlung

Produktdetails

ST.HIPPOLYT ROBUSAN DER DARMRIEGEL ist der „Notfall“-Riegel bei Kotwasser und Verdauungsbeschwerden. Der Riegel bietet eine effiziente und natürliche Lösung bei Darmproblemen!

  • Bei hartnäckigem Kotwasser & gereiztem Darm
  • Fördert die physiologische Darmflora für eine gesunde Verdauung
  • Über 80 natürliche Gewürze & Kräuter optimieren die Darmflora
  • Leichte Handhabung durch Riegelform

 

KOTWASSER - EIN PROBLEM MIT VIELEN URSACHEN

Freies Kotwasser ist ein besonderes Problem für Pferd und Halter. Die Ursachen sind oft vielfältig. In Frage kommen bakterielle sowie virale Erreger, unbehandelte Infektionen mit Darmparasiten, aber auch Kiefer- und Zahnprobleme können freies Kotwasser hervorrufen. Ebenso sollten Faktoren wie soziale Stellung, Stressmanagement und psychische Belastungen als Auslöser in Betracht gezogen werden. Auch Allergien (z. B. Futterallergie) sind im Zusammenhang mit Kotwasser nicht außer Acht zu lassen. Besonders empfindlich reagieren Pferde vermehrt in den Herbst- und Wintermonaten bei der Umstellung von Weide- auf Heufütterung auf vorbelastetes Grund- und Kraftfutter mit Kotwasser und Durchfall. Sowohl Grundfutter als auch Einstreu können durch Fehlgärung oder durch Fehllagerung mit schädlichen Bakterien oder Pilzen kontaminiert sein. Diese Organismen produzieren toxische Stoffwechselprodukte (z. B. Mykotoxine, biogene Amine). Ihr Abbau erfolgt über die Leber und ist für dieses Organ stark belastend, was früher oder später zu schweren Entgleisungen des Verdauungs- und Entgiftungsstoffwechsels führen kann. Daher gehen Leberprobleme und Darmentzündungen oft Hand in Hand. Wegen der Komplexität des Problems Kotwasser führt z. B. die Verabreichung von medizinischer Kohle, Flohsamen oder Tonmineralien nur in begrenzten Fällen zum Erfolg.Genau diese komplexen Zusammenhänge sind bei der Zusammenstellung der Einzelkomponenten im Robusan Darmriegel von St. Hippolyt berücksichtigt worden.


ZUSAMMENSETZUNG

Esparsette, Palatinose, Kräuterzubereitung, Pflanzenkohle

INHALTSTOFFE

 
Rohprotein 12,00 %
Rohfett 1,90 %
Rohfaser 28,00 %
Rohasche 10,30 %
Stärke 2,30 %
Zucker 5,50 %
Calcium 1,50 %
Phosphor 0,30 %
Magnesium 0,25 %
Natrium 0,10 %


FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

  • Großpferd: Zwei Riegel pro Tag, bis sich die Verdauungssituation normalisiert hat. Danach mit einem Riegel pro Tag fortfahren, bis der Karton aufgebraucht ist.
  • Kleinpferd: Ein Riegel pro Tag, bis sich die Verdauungssituation normalisiert hat. Danach mit einem ½ Riegel pro Tag fortfahren, bis der Karton aufgebraucht ist.

Hinweis: Im Anschluss kann bei Bedarf die Nachsorge mit Brandon plus medigest erfolgen.

1 Riegel entspricht ca. 40g


ANWENDUNGSGEBIETE

Für Pferde und Kleinpferde mit akuten Darmproblemen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt Angesehen