EQUIPUR Metabol

Vetripharm SKU: EQ-V-101403
EQUIPUR Metabol
EQUIPUR Metabol
EQUIPUR Metabol

EQUIPUR Metabol

Vetripharm SKU: EQ-V-101403
Verabreichungsform
Verpackungseinheit
Normaler Preis 133,90€
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Versand innerhalb von 1-2 Werktagen
  • kostenlose Rücksendung
  • Beste Futtermarken
  • Sichere Bezahlung

Produktdetails

EQUIPUR METABOL unterstützt die Leberfunktion beim equinen metabol Syndrom (auch als EMS bekannt) sowie bei  chronischer Leberinsuffizienz (gestörter Leberstoffwechsel). Hochwertige Biokatalysatoren und Antioxidantien schützen die Leber, fördern die schnelle Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten und unterstützen die Umwandlung von Futter in leistungswirksame Substanzen.


VERWENDUNGSHINWEIS:

Fohlen: 15 g pro Tag
Jungpferde, Ponys: 30 g pro Tag
Pferde (500 kg): 50 g pro Tag

Mit dem Futter verabreichen.
Aufgrund des höheren Gehalts an Vitamin D3 und Zink sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

FÜTTERUNGSDAUER:

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Anwendung in Form einer mindestens dreiwöchigen Kur erfolgen. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung oder Verlängerung der Fütterungsdauer über 6 Monate den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt wegen einem Kräuteranteil über 3% eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.


ANWENDUNGSGEBIETE

EQUIPUR - metabol unterstützt die Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz (gestörter Leberstoffwechsel). Hochwertige Biokatalysatoren, Aminosäuren, Kräuter, Vitamine, Spurenelemente und Antioxidantien schützen die Leber, fördern die schnelle Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten und unterstützen die Umwandlung von Futter in leistungswirksame Substanzen. Im Zusammenspiel mit der Stabilisierung der Darmflora durch die Probiotika kann so der Gefahr des Auftretens ernährungsbedingter Gesundheits- und Stoffwechselstörungen wie Hufrehe oder EMS (Equines metaboles Syndrom) zweifach vorgebeugt werden.


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt Angesehen